Eat the Ball® ist ein österreichisches Innovationsunternehmen mit Sitz in Salzburg, das 2012 das weltweit erste Markenbrot lancierte und damit die neue Kategorie des funktionalen Markenbrots begründete.

Alles begann 2007 mit einer ganz einfachen Frage: Warum gibt es keine wirklichen Brotmarken? Ein so wichtiges Lebensmittel wie Brot wird bis dato nur in generischen Kategorien anstatt als echtes, unterscheidbares Markenprodukt mit individuellen Qualitätsmerkmalen vermarktet. Das Thema Brot und Marke fanden der spätere Gründer Michael Hobel und sein Partner Norbert Kraihamer so spannend, dass sie sich nach insgesamt fünf Jahren Entwicklungszeit 2012 dazu entschlossen, Eat the Ball® in Österreich auf den Markt zu bringen. 2013 erfolgten die ersten Schritte nach Deutschland und in die USA. Das erklärte Ziel ist es, die weltweit erste, echte Brotmarke zu etablieren.

Die Basis dafür bildet die innovative Technologie pro.ferment.iced®, die das Herstellen von Brot in speziellen Formen erst ermöglicht.