"Russisches Schaschlik"

Zutaten für 4 Personen:
Eat the Ball® 4 Stk
Sour Creme Aufstrich 8 EL
Beef Tomaten Zucchini Ragout 8 EL
Kresse 1 Tasse
Salat Mix 1 Hand voll
Sour Creme Aufstrich:
Sauerrahm 6 EL
Crème fraîche 2 EL
Frischer Schnittlauch 4 TL
Frischer Knoblauch 1 Zehe
Pfeffer Prise
Salz Prise

Schnittlauch und Knoblauch fein schneiden und mit dem Sauerrahm und der Crème fraîche vermischen. Mit den Gewürzen abschmecken und kaltstellen.

Beef Tomaten Zucchini Ragout:
Rindfleisch (Beiried) 500 g
Zwiebel 1 Stk
Zucchini 1 Stk
Roter Paprika 1 Stk
Tomaten Pulp mit Stückchen 200 g
Tomatenmark 1 EL
Thymian Zweig 1 Stk
Pfeffer Prise
Salz Prise

Das Rindfleisch in kleine Dünne Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer vorgeheizten Pfanne mit Olivenöl und Thymian scharf und kurz Anbraten und auf einen Teller geben.

Zwiebel, Zucchini und Paprika schneiden und in der gleichen Pfanne anbraten. Mit Tomatenmark Tomatisieren und die Tomaten Pulp dazu geben.

Kurz einköcheln lassen und mit den Gewürzen abschmecken. Das angebratene Rindfleisch inkl. Fleischsaft dazu und nochmals kurz überköcheln lassen.

ZUBEREITUNG:

Den Eat the Ball® auseinanderschneiden und den unteren Teil mit dem Sour Creme Aufstrich gleichmäßig bestreichen.

Salat darauf verteilen und das Beef Tomaten Zuchini Ragout darauf drapieren. Frische Kresse auf dem Eat the Ball® verteilen.

Den Eat the Ball® Oberteil nochmals mit dem Sour Creme Aufstrich leicht bestreichen und daraufsetzten.

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Eat smart, feel good!

Eat the Ball Burger Russian Schaschlik

Silver Burger "Russian Borsch"

Zutaten für 4 Personen:
Eat the Ball® 4 Stk
Roter Rüben Kren Aufstrich 8 EL
Geräuchertes Forellen Filet 2 Stk
Frischer Schnittlauch 1 Tasse
Krenn gerieben 2 TL
Schwarzkümmel Prise
Roter Rüben Kren Aufstrich:
Philadelphia Frischkäse 4 EL
Crème fraîche 1 EL
Rote Rüben gekocht/gewürfelt 3 EL
Kren gerieben 1 EL
Kümmel gemahlen 1 Msp
Pfeffer Prise
Salz Prise
Zitronensaft Dash

Alle Zutaten zusammenrühren und mit den Gewürzen abschmecken.

ZUBEREITUNG:

Den Eat the Ball® auseinanderschneiden und den unteren Teil mit dem Roten Rüben Kren Aufstrich gleichmäßig bestreichen. Das Forellen Filet in zwei Teile schneiden und auf dem Aufstrich trappieren. Frischen Schnittlauch, Kren und Schwarzkümmel darüber streuen und den Eat the Ball® Oberteil darauf setzten.

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Eat smart, feel good!

Eat the Ball Burger Russian Borsch

Bronze Burger "Russisches Ei"

Zutaten für 4 Personen:
Eat the Ball® 4 Stk
Dijon Senf Dotter Aufstrich 8 EL
Mariniertes Eiweiß 4 EL
Dijon Senf Zwiebel Chutney 4 EL
Roter Paprika 1⁄2 Stk
Kresse 1 Tasse
Ruccola 1 Hand voll
Dijon Senf Dotter Aufstrich:
Dotter hart gekocht 4 Stk
Japanische Mayonnaise 2 EL
Dijon Senf grob 1 EL
Estragon Senf 1 EL
Pfeffer schwarz Prise
Salz Prise
Pimenton de Espelette Prise

Die hart gekochten Dotter mit einer Gabel zerdrücken und die restlichen Zutaten dazu mischen, gut durchrühren. Mit den Gewürzen abschmecken und kaltstellen.

Mariniertes Eiweiß:
Eiweiss hart gekocht 4 Stk
Apfelessig 1 Schuß
Salz Prise
Pfeffer Prise
Frischer Schnittlauch 1 EL
Olivenöl 1 Schuß

Das hart gekochte Eiweiß klein würfelig hacken und in einer Schüssel mit den restlichen Zutaten gut abschmecken.

Dijon Senf Zwiebel Chutney:
Zwiebel Weiß 1 Stk
Weißwein 1/8 l
Dijon Senf grob 1 EL
Crème fraîche 1 TL
Pfeffer schwarz Prise
Salz Prise
Rosmarinzweig 1 Stk

Denn Zwiebel blättrig schneiden und in einem Topf mit etwas ÖL und dem Rosmarinzweig anschwitzen. Nach und nach Weißwein dazu geben und einreduzieren lassen. Am Schluss den Senf und die Crème fraîche einrühren.

ZUBEREITUNG:

Den Eat the Ball® auseinanderschneiden und den unteren Teil mit dem Senf Dotter Aufstrich gleichmäßig bestreichen. Ruccola darauf verteilen, das marinierte Eiweiß darüber streuen und einen EL Dijon Zwiebel Chutney darauf setzen.

Den roten Paprika in feine Streifen schneiden und abwechselnd mit der Kresse auf dem Eat the Ball® verteilen. Den Eat the Ball® Oberteil nochmals mit dem Senf Dotter Aufstrich leicht bestreichen und daraufsetzten.

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Eat smart, feel good!

Eat the Ball Rezept Russian Egg