David Alaba's "da27" Burger

Zutaten für 4 Personen:
Eat the Ball® Oberteil 4 Stk
Gorgonzola 4 Löffel
Parmesan-Chips 4 Chips
Brie 4 Scheiben
Beef Burger 4 Stk
Ruccola 1 Hand voll
Feigensenf-Frischkäse 4 EL
Eat the Ball® Oberteil 4 Stk
Feigensenf-Frischkäse:
Philadelphia Frischkäse 4 EL
Feigensenf 1 EL
Crème fraîche 1 EL
Salz Prise
Pfeffer Prise
Pimenton La Vera Prise

Zutaten zusammenmischen, gut verrühren und abschmecken.

Beef Burger:
250g Faschiertes vom Rind
Prise Salz und Pfeffer
Thymian, Kreuzkümmel

Das Rinder Faschierte schmackhaft würzen.

Parmesan Chip:

Für die Parmesan-Chips den Parmesan mit einem Kartoffelschäler schälen und die Parmesanspäne dann in einer beschichteten Pfanne braten bis diese leicht gebräunt sind. Danach vorsichtig wenden und auf der anderen Seite goldbraun braten. Aus der Pfanne geben und auskühlen lassen!

ZUBEREITUNG:

Den Eat the Ball® in zwei Hälften schneiden, die untere Seite mit Senf-Frischkäse bestreichen und darauf den Rucola drapieren.

Vier Beef Burger in einer vorgeheizten Pfanne leicht medium braten und auf den Rucola setzten. Eine dünne Scheibe Brie und den Parmesan-Chip draufsetzen und anschließen die obere Eat the Ball® Seite mit Gorgonzola bestreichen.

Die Eat the Ball®-Hälften anschließend wieder zusammensetzen, mit einem Bambusspieß fixieren und genießen.

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Eat smart, feel good!

Rezept Tipp
Wer es besonders würzig mag, kann seinen Burger zusätzlich mit einer extra Portion Feigensenf aufpeppen!
Eat the Ball Rezept David Alaba's da27 Burger

Laurinho Walchs "Rib & Rub Burger"

Zutaten für 4 Personen:
Eat the Ball® 4 Stk
Maiscreme 8 EL
Pulled Pork 500 g
Kartoffel Rösti 4 Stück
Maiscreme:
Zuckermais 200 g
Crème fraîche 2 EL
Philadelphia Frischkäse 1 EL
Schwarzer Pfeffer Prise
Salz Prise

Den Mais kurz erwärmen und mit den restlichen Zutaten zu einer Creme Mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pulled Pork:
Spare Ribs 500 g
Sweet Chili Sauce 8 EL
BBQ Sauce 8 EL
Maiskeimöl 2 EL
Zwiebel 1 Stk
Knoblauch 4 Zehen
Rosmarin 1 Zweig
Thymian 1 Zweig
Meersalz 2 EL
Schwarzer Pfeffer Prise

Die Spare Ribs mit der Sweet Chili Sauce, BBQ Sauce, Zwiebelringe, Knoblauch, Kräuter, Öl und den Gewürzen marinieren. Die marinierten Spare Ribs bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen etwa eine Stunde garen.

Wenn das Fleisch sich vom Knochen lösen lässt, sind die Spare Ribs perfekt. Kurz überkühlen lassen, vom Knochen lösen und in kleine Stücke zupfen. Mit etwas BBQ Sauce und Sweet Chili Sauce marinieren und am Herd erhitzen.

Rezept Tipp
Man kann die Spare Ribs auch am Vortag marinieren, damit sich die Aromen perfekt entfalten können.
Kartoffelrösti:
Kartoffeln (speckig) 6 Stk
Cajun Spice Prise
Salz Prise
Schwarzer Pfeffer Prise

Die Kartoffeln schälen und mit einem Küchenhobel reiben. Mit Salz, Pfeffer, und Cajun Spice würzen. Kartoffelnmasse ausdrücken und in eine vorgeheizet Pfanne mit Öl geben und dünne Rösti formen. Beidseitig goldbraun backen.

ZUBEREITUNG:

Den Eat the Ball® auseinanderschneiden und den unteren Teil mit der Maiscreme gleichmäßig bestreichen. Ruccola darauf verteilen, den Kartoffelrösti und das erhitzte Pulled Pork drapieren.

Vier Beef Burger in einer vorgeheizten Pfanne leicht medium braten und auf den Rucola setzten. Eine dünne Scheibe Brie und den Parmesan-Chip draufsetzen und anschließen die obere Eat the Ball® Seite mit Gorgonzola bestreichen.

Den Eat the Ball® Oberteil nochmals mit der Maiscreme leicht bestreichen und daraufsetzten.

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Eat smart, feel good!

Laurinho Walch's Rib & Rub Burger

Vinzenz Wagners "Dirty Dancing Burger"

Zutaten für 4 Personen:
Eat the Ball® 4 Stk
Mimosa Creme 8 TL
Beef Tartar 500 g
Parmesan 4 EL
Roter Paprika 1⁄2 Stk
Kresse 1 Tasse
Ruccola 1 Hand voll
Mimosa Creme:
Hart gekochte Eier 2 Stk
Mayonnaise 3 EL
Dijon Senf grob 1 TL
Schwarzer Pfeffer Prise
Salz Prise

Die hart gekochten Eier fein hacken oder durch eine Kartoffelpresse drücken. Die restlichen Zutaten dazu mischen, gut durchrühren. Mit den Gewürzen abschmecken und kaltstellen.

Beef Tartar:
Beiried 500 g
Meersalz 2 EL
Majoran Prise
Essiggurken 4 Stk
Charlotten 3 Stk
Karpern 1 TL
Sardellen 1 TL
Olivenöl 5 EL
Dotter 2 Stk
Zitronensaft Dash
Schwarzer Pfeffer Prise
Cayenne Pfeffer Prise
Schnittlauch 2 EL

Die Charlotten fein schneiden und blanchieren. Die Essiggurken, Sardellen, Kapern auch fein schneiden und mit den blanchierten Charlotten vermischen.

Olivenöl, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Dotter, Zitronensaft und Majoran dazu geben und verrühren.

Die Rinderhuft ganz fein hacken und mit der Marinade mit Hilfe einer Fleischgabel gut vermischen. Den geschnittenen Schnittlauch dazu geben, kalt stellen und kurz durchziehen lassen.

ZUBEREITUNG:

Den Eat the Ball® auseinanderschneiden und den unteren Teil mit der Mimosa Cream gleichmäßig bestreichen. Ruccola und dann das Beef Tartar darauf verteilen.

Kresse darauf streuen und Parmesan fein darüber hobeln. Den Eat the Ball® Oberteil nochmals mit der Mimosa Cream leicht bestreichen und daraufsetzten.

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Eat smart, feel good!

Eat the Ball Rezept Dirty Dancing Burger